erstellt am: 13.10.2016 | von: sophie | Kategorie(n): Allgemein, Ausflüge, Specials

Wir waren vor 2 Jahren das erste mal mit den Kids in Karls Erdbeerhof. Dieses Jahr mußten wir einfach wieder hin. Weil es einmalig ist und für kleine Familien ein tolles Erlebnis ist, ohne viel Geld auszugeben. Da wir dieses mal Urlaub an der Ostsee gemacht haben war Karls Erdbeerhof ein muß. Schade das es sowas nicht in Bayern gibt.img-20160905-wa0015

Wenn man dort hinfährt ist der Hof schon von weiten Ausgeschildert. Der Parkplatz ist riesig und kann jede Menge Besucher aufnehmen. Ein kurzer Weg über die Straße schon ist man im Erdbeerparadies. Da es schon Septermber war, wurde der Eingang schon mit Kürbisen dekoriert. Man konnte dort auch Halloween Kürbisse schnitzen.

Im Eingangsbereich muß man erstmal durch die große Einkaufshalle, bzw Fabrikhalle. Dieses mal war unser Ziel mal mehr bei der Produktion zu zuschauen.  Gerade bei den Bonbons bekommt man sogar einige ab. Da in vielen Bundesländer die Ferien zu Ende waren, ist der Aufenthalt dort sehr entspannt gewesen. Weniger Besucher und mehr mit Kleinkindern.20160905_153033_resized

Dadurch mußte man nirgendswo großartig anstehen und meine Kids durften alles ausprobieren.  Ein großer Highlight ist immer das Maislabyrinth und die Traktorfahrt.  Ich habe dieses mal mit der kleinen draußen gewartet. Das Maislabyrinth ist riesig und meine großen haben mit dem Papa doch sehr lange gebraucht. In der Zeit hat Laura den Spielplatz unsicher gemacht. Meine großen Kids haben erzählt das die Wege sehr unübersichtlich waren und somit habe sie nicht alle Stationen gefunden.  Wurde halt schon viel falsch gelaufen.20160905_153037_resized

Danach haben wir super lecker gegessen. Ich finde das Essen immer wieder  gut dort und egal ob Erwachsene und Kinder, man findet immer was tolles. Ich persönlich kann den Milchreis mit viel Erdbeermuß empfehlen.  Das essen ich fast immer dort. Ein leckerer Kaffee und Kuchen kann ich euch auch empfehlen. Wenn ihr mal dort in der Nähe seit dann kommt rein und macht eine kleine Kaffeepause.20160905_144149_resized

Danach haben die Kinder die Rutsche mehrmals  benutzt und sind Traktor gefahren. Man kann dort Pony reiten, Feuwehr spielen und kräftig mit Wasser spritzen. Es gibt dort ein kleines Streichelgehe mit Ziegen. Sonst kann man auch super in der Sonne sitzen und den Kindern beim spielen zuschauen. Es gibt einfach jede menge Möglichkeiten die die Kinder alleine machen können.20160905_143737_resized

In der Halle ist alles mit viel liebe dekoriert. Im Eingangsbereich die vielen Teekannen, die Toilette sehr altertümlich gestaltet und vieles mehr. Ihr müßt einfach mal hin und wenn ihr nur mal schaut.

Meine Kinder fanden am besten das zuschauen wie man Bonbons macht. Schon interessant wieviele Bonbons man aus so einer großen Maße machen kann.   Genau so,  ist es wenn das Personal dort Brot backt und auch Marmelade herstellt. Alles live und mit Kostprobe.img-20160905-wa0017

Natürlich kann man auch alles dort kaufen, vieles kann man auch dort probieren um zu wissen wie es schmeckt.  Ein Glas Marmelade ist immer drin, die ist einfach so lecker. Die haben jetzt auch ganz neue Sorten die ich jetzt gerade ausprobiere.

Also wenn ihr im Norden von Deutschland seit dann schaut mal im Karls Erdbeerhof vorbei, da gibt es ja zum Glück einige.