erstellt am: 04.05.2014 | von: sophie | Kategorie(n): Deko, Haushalt, Produkttests

Jeder hat ein paar Orchideen zu Hause und viele wollen das sie auch blühen. Ich besitze jede menge verschiedene Sorten und freue mich wenn sie ihre volle bracht zeigen. Natürlich brauchen sie auch viel Pflege und man muß sich etwas mit auskennen. Bei mir sind alle in einen Orchideentopf da ich keine Stauungsnässe haben möchte. Zufällig bin ich im Internet auf ein tolles Produkt gestossen. Orchitop  Freiheit für die Wurzel. Ich habe ein Orchitop zum testen bekommen und heute möchte ich euch das tolle Produkt vorstellen.orchi

Orchitop ist ein spezieller Blumentopf für Orchideen. Eine tolle Konstrunktion sorgt dafür das sich die Wurzeln optimal entwickeln. Die Stäbe haben einen guten Abstand so das die Wurzeln gut durchwachsen und ein gutes Klima im Orchidennsubstrat. Bei doch zuviel giessen sammelt sich das Wasser unten und es bildet sich keine Staunässe.Orchitop

So nun zum umtopfen.

Meine Orchideen die unbedingt eine Umtopfung braucht. Seramis für Ochideen habe ich genommen und dann der Ochitop.orchi s

Die Orchidee wird vorsichtig aus den Topf genommen und etwas geschüttelt damit die Substratreste abfallen. Die welken Wurzeln werden abgeschnitten. 1 Handvoll Ochideensubstrat wird in den Ochitop gegeben die Wurzeln der Orchideen sollten gut verteilt werden und dann weiter mit Substrat aufgefüllt. Ich persönlich schüttel den Topf immer damit sich das Subsrat gut verteilt. Man sollte nach dem umtopfen nicht gleich giessen. Die Pflanze sollte sich erstmal regenerieren und nach ca 24h kann man das Produkt wässern.orchitop fenster

Das Umtopfen einer Orchidee geht super schnell und wenn man sieht das eine im normalen BlumenTopf nicht mehr Blüt sollte man sie umtopfen. Ich werde demnächst noch eine paar Orchideen im Orchitop umtopfen. Da ich selbst Orchideen ziehe finde ich de Orchitop sehr gut da sieht man sofort ob die Wurzeln kommen oder nicht. Sie können sich viel besser entfalten. Man kann auch die Pflanze wirklich nicht mehr überwässern. Das Wasser sammelt sich in der Schale. Entweder wird es dann vom Substrat aufgenommen und der Rest verdunstet. Ich persönlich bin von dem Produkt überzeugt. Also wer Probleme mit Orchideen hat dann topft sie doch einfach mal in Orchitop ein.Umtopfen

 

prospekt