erstellt am: 15.04.2012 | von: sophie | Kategorie(n): Allgemein, Deko, Haushalt, Produkttests

Deutschland Topf um Seramis im Test

Zur Zeit läuft ein ganz großer Produkttest von Whisprs und Seramis. 125000 Bewerben dürfen mitmachen und Testen.
Hier nun meine ersten Erfahrungen:
Ich habe ja viel Glück mit Orchideen und ziehe mir viele selbst. Hier wieder eine Pflanze die starke Wurzeln hat und auch sich gut umtopfen lässt.

Ich nehme sie aus den Granulat. Schneide alte Wurzeln ab und teile sie wenn es geht. Aufpassen das immer eine starke Wurzel dabei ist sonst gehen die Pflanzen ein.
Normales Seramis in den Topf dann das Seramis Orchideen Spezial Substrat.
Pflanzen dann minimal mit Wasser benetzen.

Konnte drei Pflanzen aus einer Gewinnen. Jetzt müßen sie nur noch wachsen und Ende des Jahres blühen sie dann auch.
Habe zwei sehr alte Orchideen die hatten es wirklich nötig  um getopft zu werden. Ich habe sie zusammen in einen breideren Tontopf gepflanzt. Möchte das sie erstmal wieder zu kräften kommen und sich die Wurzeln ausbreiten können. In ein paar Wochen topfe ich sie wieder in ihre Orchideentöpfe um. Habe damit gut Erfahrung gemacht.

Ich beim umtopfen der Orchideen.

Sowas macht mir viel Spaß.
 
Habe natürlich auch gleich ein paar meiner Grünpflanzen umgetopft. Einen Absenker von einer Grünpflanze hatte ich schon vor ein paar Wochen abgemacht und er hat auch super Wurzel bekommen im Wasser.

Faule Wurzeln abgeschnitten.
Topf mit Seramis gefüllt und dann den Absenker gut mit Seramis umgeben in den Blumentopf gebracht. Giesanzeiger auch gleich mitverwendet.

Hier zwei Pflanzen von der letzten Aktion von Seramis.
Innerhalb von einen Jahr ist sie wirklich sehr groß gewurden. Jetzt kommt sogar noch ein Trieb im Topf. Das heißt ich muss sie bald wieder umtopfen und habe dann zwei Pflanzen.
Hier ist aus einen kleinen Absenker eine tolle Pracht entstanden in Seramis.

Hier mein Start Bericht